hscpartille2012
  Sythener Handballtag
 
Sythener Handballtag am 16. Juni 2012:

Organisatoren und tapfere und verlässliche Teilnehmer schwimmen sich im Laufe des Tages frei...


Freitag, 15. Juni 

17.00 Uhr: Die Organisatoren und die treuen Helfer der letzten Jahre treffen sich am Sportplatz in Sythen zum Aufbau des neu erdachten Handballdorfes, zum Abkreiden der Spielfelder, zum Aufstellen der Tore und Vorbereiten der Tombola. "business as usual" könnte man sagen, jeder Handgriff sitzt, jeder kennt seine Aufgabe. Bei Unklarheiten wissen die Mitglieder des Organisationsteams schnell zu klären was zu tun ist und geben die Richtung vor. Das Wetter ist durchwachsen, soll aber besser werden. 

20.00 Uhr: Alles steht, der Himmel öffnet seine Pforten. "Heute Nacht um halb zwei sind die Wolken leer geregnet, morgen früh ist alles gut!" sagt Birgit optimistisch das Wetter des nächsten Tages voraus. Die Hoffnung stirbt zuletzt, die Organisatoren und Helfer machen sich auf den Heimweg...

Samstag, 16. Juni

6.00 Uhr: Der Wecker klingelt, der Regen prasselt vor die Fenster der Organisatoren-Schlafzimmer in Haltern, Sythen und Lippramsdorf. Kein gutes Gefühl, die Stimmung könnte besser sein. 

7.30 Uhr: Treffen am Sportplatz. Die ersten Anfragen, ob das Turnier stattfindet kamen schon um 7.00 Uhr. Jetzt treffen die ersten Absagen ein. Die ersten? Nein, schon in den letzten Tagen hatten sich einige Vereine kurzfristig abgemeldet. Der Spielplan wurde jeden Abend umgeworfen. Von den zwischenzeitlich 35 Anmeldungen waren am Samstag Morgen nur noch 31 übrig. Im Laufe des Vormittags schrumpfte das Teilnehmerfeld auf 22! Da nutzten auch die zahlreichen Spielplanszenarien, die die Organisatoren für alle Fälle im Gepäck hatten nichts, Improvisation war angesagt...

Die verbliebenen Teilnehmer, zahlreichen Schiedsrichter und mitgereisten Fans nahmen die Situation relativ gelassen und versuchten das Beste aus der Situation zu machen!

9.30 Uhr: Anpfiff, das Turnier startet. Die Spielzeiten verlängerten sich, die Kinder trotzten dem starken Regen und gaben alles! Die Organisatoren stimmten sich mit den Trainern der verbliebenen Mannschaften ab. Diese zeigten enorm viel Verständnis für die Situation und fügten sich in ihr Schicksal. Unglückliche Konstellationen im Spielplan wurden fast klaglos akzeptiert. Sicherlich hätte man da noch besser umplanen können. Angesichts der hohen Anzahl kurzfristiger Absagen und des immerfort anhaltenden Dauerregens, der allen auf's Gemüt schlug, wurden Organisatoren und Teilnehmer aber zu einer verschworenen Gemeinschaft und bei aller Enttäuschung gab es keine böeses Wort. Klasse!

12.30 Uhr: Der Vormittagsteil des Turniers ist rum, "nur" zwei weitere Absagen für den Nachmittag! Das Wetter wurde besser, das Handballdorf füllte sich, die Organisatoren wirkten deutlich entspannter, viele lächelnde Gesichter! Der Sponsorenlauf der Partillefahrer startet, die Farbe Grün (diesjährige Partille-Shirts) wird nach und nach bestimmend auf dem Gelände. Große Begeisterung über das Shirt dessen Styling allerorten. Das erweiterte hscpartille2012-Organistenteam hat sich da wieder was tolles einfallen lassen... Vor Ort konnten die nach Schweden mitreisenden Fans und alle Daheimgebliebenen beim Verkaufszelt von Teamsport Philipp und nebenan beim Team von Beflockerin Kathrin Bast neben den Partille-Shirts auch andere Sportdresses individuell zusammenstellen. Kuchenzelt, Grill, Glücksrad, Wurfgeschwindigkeitsmesser, Tombola, Hüpfburg und mobile Popcornverkäufer von der zeitgleichen Nachbarveranstaltung des Zirkusprojektes der Grundschule Sythen und die musikalische Untermalung von DJ Frank ließen die Stimmung aller Beteiligten nach und nach immer besser werden und auf den Spielfeldern herrschte ein wunderbares buntes Treiben welches schon ein wenig Partille-Flair verbreitete. Einige Teilnehmer nahmen sogar noch das Angebot kostenlos im Sythener Freibad zu schwimmen wahr...

Handball:

Sportlich beherrschte der HSC das Geschehen des Turniers. Von den vier ausgelobten (von Thorsten Fimpeler gestalteten und erstellten) Pokalen blieben 3 in Haltern. Aufgrund der zahlreichen Absagen von auswärtigen Teams stellte der HSC in diesem Jahr über ein Drittel der Teilnehmer, gewann aber 75% der Turniere. Ein toller Erfolg der Teams mit einem Doppelsieg bei der gemischten D-Jugend (beide Halterner Teams kamen verlustpunktfrei ins Finale), dem Turniersieg der wD (unter anderem gegen die Kreisauswahl Industrie!). Bei der F-Jugend waren nur Halterner Teams übrig geblieben und der "Turniersieg" somit schon vor dem ersten Anpfiff sicher. Alle Ergebnisse und Urkunden findet Ihr hier zum download. Eine bunte Auswahl an Fotos gibt es hier...

Die Organisatoren des Turniers, der diesjährigen Partillefahrt und der Vorstand des HSC-Fördervereins danken allen Teams die durchgehalten haben, den Schiedsrichtern und den Verantwortlichen des TuS Sythen ganz herzlich für diesen schlussendlich gelungenen Handballtag und freuen sich schon jetzt auf die 10. Auflage des HypoVereinsbank-Cups in 2013!

Bericht der Halterner Zeitung vom 18. Juni (mit Fotostrecke):
http://www.halternerzeitung.de/lokales/haltern/sport/Nach-Sythen-ist-vor-Partille;art916,1678660,C::cme122367,3224707 

(Peter Piilz)










Sythener Handballtag am 16. Juni, ein MUSS für alle Partillefahrer!
 
Liebe Partillefahrer,

wie schon 2010 wird auch 2012 wieder einiges für die Partillefahrer beim Jugendturnier in Sythen geboten. Die Partille-Organisten haben die Federführung bei der Organisation dieses Events übernommen, der Reinerlös fliesst in die Partillekasse! Also erscheint zahlreich! 

Für Euch Partillefahrer gibt es neben den auf dem unten anghängten Flyer aufgeführten Attraktionen zusätzlich noch...

...einen Sponsorenlauf mit einem Superpreis für die Mannschaft mit den meisten gelaufenen Runden:

Eine zweistündige Tour durch und rund um Haltern am See mit dem Oldtimer-Bus der VR-Tours, dem Haus- und Hof-Reiseunternehmen des HSC Haltern/Sythen


Mehr Infos zum Oldtimer-Bus findet Ihr hier: http://www.vr-tours.de/busleistungen/oldtimer-eddi/ 

Zum Sponsorenlauf erhaltet Ihr in Kürze weitere Informationen. Also, mobilisiert schon mal Sponsoren aus Familie und Freundeskreis. Wie schon 2010 wird die Deutsche BP den erlaufenen Betrag großzügig aufstocken!

...die Ausgabe der diesjährigen Partille-Shirts! Jaaaaa, die Shirts gibt es schon 2 Wochen vor der Abfahrt und Ihr könnt allen zeigen, dass Ihr wieder dabei seid in diesem Jahr! Zudem möchten wir vor Ort in Sythen Mannschaftsfotos unserer Partille-Teams machen und sie im diesjährigen hscpartille2012-Programmheft abdrucken.

Na, wenn das keine Gründe sind am 16. Juni zum Sportplatz in Sythen zu kommen!

Bei der Gelegenheit: Wir suchen noch ein griffiges Motto für unsere diesjährige Fahrt! Habt Ihr Ideen? Schickt sie uns...

In 32 Tagen geht's los...!

Viele Grüße - Eure Organisten

 
  Diese Seite hat schon 68723 Besucher (353124 Hits)